METH Consulting & Handels GmbH  |   Kontakt
Telefon: Ö: +43 660 49 36755  D:+49 931 88 06 20 80 |  Mobil D: +49 (0)170 832 07 87 | Fax:+49 (0)3212 99 16 324 |  E-Mail: meth@meth-consulting.com

METH-CONSULTING & HANDELS GMBH

Unternehmensberatung einschließlich Personalmanagement |
Import-, Export-, Binnenmarkthandel |
Coaching von Bestattungsunternehmen

METH-CONSULTING & HANDELS GMBH

Unternehmensberatung einschließlich Personalmanagement |
Import-, Export-, Binnenmarkthandel |
Coaching von Bestattungsunternehmen
  •  


    Wir erarbeiten eine Stärken- und Schwächenanalyse der Mitarbeiter und des Teams und

    coachen in weiterer Folge:

    • aktuelle Führungstechnik
    • professionelle Kommunikation
    • Rhetorik
    • Selbstmotivation
    • Stressbewältigungsmethoden
    • das Finden der Balance zwischen Zielorientierung und Gelassenheit
    • betriebliches Coaching in der Praxis

    weiters

    Persönlichkeit und Mitarbeiterführung betrachten wir wie folgt:

    Persönlichkeit

    ist ein System individueller Prägungen in den emotionellen Strukturen und den daraus resultierenden Verhaltensweisen

    • Dazu gehören Selbsterkenntnis und Selbstkritik
      • Nach welchen Werten, Zielen und Prioritäten versuche ich meine Aufgaben zu lösen
      • Fehler, Versäumnisse erkennen
      • Ursachen von Glücks- und Unglücksgefühlen analysieren
      • Spielt Religion für mich eine Rolle
      • Was bedeuten für mich Vertrauen, Zuverlässigkeit, Eigenleistung/Gegenleistung, Versöhnlichkeit, durchschaubare Verhaltensregeln, Ebenbürtigkeit, Menschenwürde etc.
    • Beherrschung der Team- und Gruppendynamik
    • Zeitmanagement
    • Problemlösungs- und Entscheidungsfindungs-Technik
    • Methoden der Ziel- und Zielkonfliktfindung
    • Entwicklung der eigenen Kreativität

    Mitarbeiterführung

    Viele Mitarbeiter europaweit sind nicht zufrieden mit ihren Chefs.

    Mitarbeiter erwarten eine Vorbildfunktion von Ihren Chefs. Doch zwei Drittel aller Mitarbeiter sehen ihre vorgesetzten Chefs als fachlich nicht kompetent an, damit gewinnen die Mitarbeiter nicht die notwendige Achtung vor Ihren Führungskräften.

    Trotz der üblichen Teamorientierung ist eine straffe Führung im Sinne von Zielvereinbarung und Controlling für den Unternehmenserfolg Bedingung.

    Mitarbeiter erwarten Wertschätzung. 2/3 der Führungskräfte vergessen das, da sie hauptsächlich mit der Zielerreichung ihres Verantwortungsbereiches beschäftigt sind. Verständnis, konstruktive Kritik, Konfliktmanagement, Respekt, freundliches Miteinander in einer steten Kommunikation sind Pfeiler des Erfolgs.

    Grundvoraussetzung ist, dass Leistungserfordernis am Arbeitsplatz mit der Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters kongruiert. Die Auswahl der Mitarbeiter ist die Verantwortung der Führungskraft.

    Sind obige Punkte nicht gegeben, wächst die Unzufriedenheit mit den materiellen Gegebenheiten.

    Mitarbeiterführung und Work-Life-Balance reduzieren die Fluktuation von Mitarbeitern.


    Das sind Aussagen, wie Sie sie in jedem Lehrbuch finden, doch wir bringen uns mit Jahrzehnte langer Erfahrung ein.
    Dkfm. Wolf Meth hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als Führungskraft in internationalen Unternehmen mit Gründungserfahrung von Konzern-Firmen im östlichen Mitteleuropa und unterhält die Wiener Unternehmensberatung seit mehr als 20 Jahren.

  •  


    Grundlagen der Kommunikation / RHETORIK

    Was macht eine gute Rhetorik aus?

    • Wie wichtig sind die Berücksichtigung von Emotionen und Gefühlen und wie können sie positiv jede Begegnung beeinflussen?
      • Am Telefon
      • Im Verkaufsgespräch
      • In der Rede

    • Die Selbstpräsentation 
      • angepasst und/oder authentisch?
      • Beeinflusst der Selbstwert die Qualität der Kommunikation ?
    • „Persönlichkeiten“ begegnen sich und kommunizieren in ihrer Körpersprache
      • Der erste Eindruck und seine Wirkung
    • Die Menschen schätzen Gleichgesinnte - Identifikation mit den Hinterbliebenen
    • Die Erwartungshaltung der Menschen und deren Erkennen
      • Entwicklung der Aufmerksamkeit der Zuhörer
      • Beeinflussen unter der Maxime von Ethik.

    Bedürfnisse ansprechen, derer sich die Menschen selbst nicht bewusst sind.

    • Bei jedem Menschen sind es andere Bedürfnisse – aber über Signale können wir sie erkennen.
    • JEDER MENSCH IST EINMALIG, ABER WIR KÖNNEN ÄHNLICHE TENDENZEN IM VERHALTEN ALS TYPEN ZUSAMMENFASSEN.

    DER PREIS IM VERKAUFSGESPRÄCH wird nur dann zum Hindernis jeder Vereinbarung, wenn der Aufwand für das Aufbringen der finanziellen Mittel nicht im Einklang mit den in AUSSICHT GESTELLTEN WERTEN UND DEM NUTZEN STEHT.

    Wie schaffen wir rhetorisch und sachlich die Balance?

    Vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin mit uns:
    Dipl.-Kfm. Wolf METH D: +491708320787, Ö: +43 660 4936755

     

     

  •  


    Corporate Identity

    Es ist essentiell – einfache selbst erklärende Produkte/Leistungen verkaufen sich besser, wenn das Image des verkaufenden Unternehmens entsprechend entwickelt ist. Deswegen legen wir einen Schwerpunkt unseres Supports auf die Erarbeitung der Corporate Identity bis zum Leitbild – gemeinsam mit den Mitarbeitern.


    Je intensiver die Harmonie in der Wahrnehmung eines Unternehmens zwischen Kunden, Mitarbeitern, den Unternehmern und anderen am Marktprozess Beteiligten ist, desto stärker ist die Unternehmenspersönlicheit und desto stärker ist die Überzeugungskraft unternehmensintern und -extern.

    Einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren eines Unternehmens ist das sichtbar gelebte Wertesystem. Dieses Wertesystem nach innen und außen als Selbstverständnis des Unternehmens wiederzugeben, bedeutet gelebte Corporate Identity.

    Gelebte CI gibt auch ansonsten austauschbaren Produkten das Flair des Besonderen und führt das
    Unternehmen zum Erfolg. Die Merkmale setzen sich aus Tradition, Geschichte und Unternehmenskultur zusammen.


    MAN UNTERSCHEIDET DABEI ZWISCHEN:

    • Corporate Image (Preis-, Produkt- und Werbestrategien)
    • Corporate Design (visuelle Erscheinung) Design und Stil aller sichtbaren Mittel, wie Betriebsstätte, Kleidung, Werbemittel, Autos, Logo etc.
    • Corporate Communication und
    • Corporate Behaviour (Unternehmenskultur, Verhalten des Unternehmers, der Mitarbeiter untereinander und nach außen).

    UNSER ERFAHRENES TEAM BIETET AN:

    • Analyse des Ist-Zustandes in Bezug auf die Werte und eine gewichtete Befragung von Kunden.
    • Stärke– /Schwächeanalyse mit entsprechendem Aktivitäten-Plan
    • Maßnahmenkatalog zur positiven Veränderung.
    • Logo-Entwicklung auf Basis der CI
    • Leitbild-Erarbeitung
    • Schulung der Mitarbeiter
    • Coaching und Einführungsunterstützung
    • Erfolgskontrolle

    Logogestaltung

    • Ein Logo ist bei uns mehr als ein buntes Bild mit Namen.
    • Wir haben uns auf Corporate Identity Entwicklung spezialisiert.
    • Der Unternehmensauftritt, seine Positionierung, sind ein authentisches Spiegelbild der Unternehmerpersönlichkeit.
    • Auch eine Gesellschaftsform mit vielen Eigentümern bedarf einer gemeinsam definierten Werteorientierung.
    • Unternehmerpersönlichkeit und Unternehmenswerte sind die psychologische Basis für die Bildmarke, die nicht nur Wiedererkennung sondern auch ein Gefühl für die Werte des Unternehmens vermitteln sollte.

    • D. h. Basis für unsere Logogestaltung sind die Corporate Identity und das Leitbild des Unternehmens.
    • In vielen Kleinbetrieben ist die CI nicht klar definiert, diese definieren wir mit Unternehmer und Mitarbeitern zuerst.
    • Erst dann werden Logovarianten definiert und designed

    z. B. steht das Logo METH-CONSULTING für:
    potentielle Dynamik (steinerne, abstrakte Löwenfigur)
    Mentor sein im kognitiven Bereich (M im Quadrat)
    Beige soll Stabilität und die Suche nach mehr ausdrücken.
    In Summe ganzheitliches Denken, der Mensch in seinem Zwiespalt zwischen Emotion und Vernunft.

  •  


    Diesen Bereich sehen wir zweigeteilt:

    Handelsbereich

    Wir verkaufen diverse Produkte in unserem Handelsbereich – derzeit sind es Produkte des Bestattungsbereiches. Doch sind wir immer offen auch für Produkte anderer Branchen, da unsere Vertriebserfahrung weitreichend ist.

    Consulting mit Training

    Unsere Verkaufspraxis lässt uns bei aller Theorie pragmatisch an das Thema Verkauf herangehen. Wir leben Marketing und Vertrieb tagtäglich und geben dies in unserer Beratung und Schulung weiter.

    • Der Kompromiss zwischen Internetverkauf und Verkauf mit persönlichem Kontakt ist die Herausforderung unserer Zeit.
    • Das Wissen um das Produkt – selbsterklärend oder von Beratung abhängig bedeutet verschiedene Schwerpunkte im Kundenkontakt zu entwickeln.
    • Andererseits ist Verkauf auch immer auf der Beziehungsschiene aufgebaut und die verschiedenen Beziehungsvarianten sind höchst komplex. Da sich als wichtigste Ebene in der Kommunikation die emotionale darstellt, die vielfach unserer Ratio entzogen ist, kommen vor allem auch psychologische Ansätze zum Tragen.
    • Dazu gehören die natürlichen Bedürfnisse, für die es ja eine Reihe von sich ergänzenden Theorien gibt, die der Produkt- oder Leistungsanbietende kennen muss, um auch wirklich Berater sein zu können.
    • Der/die VerkäuferIn selbst ist Teil des Verkaufsprozesses durch die Art des Auftretens – durch den Typus. Denn durch das Aussenden unserer Signale beeinflussen wir unsere Kunden, die unsere Signale empfangen und entsprechend ihren Filtern verarbeiten und dann reagieren.
    • Jeder Mensch ist einmalig, doch lassen sich im Verhalten grobe Systematiken erkennen, die uns die Orientierung erleichtern und damit DIENEN UND VERKAUFEN erst ermöglichen.

    • Laufend bieten wir Seminare an:

      SEMINAR 1. Teil:

      Werte - Kommunikation – Bedürfnisse – Typologie (Theorie und Workshop)

      SEMINAR 2. Teil:

      Transaktionsanalyse - Karpman – Meta-Programme - Verkaufstechnik – Workshop (Erkennen von Signalen in der Typologie) – Alternatives Persönlichkeitsmodell - NLP-gestützte Hinweise

    Marketing

    ...ist eng mit der Firmenphilosophie verflochten und ist daher ein Thema für alle Unternehmensebenen (Unternehmer, Verkaufsleiter und deren Mitarbeiter.)

    Unser Angebot

    • Analyse Ihrer Verkaufssituation vor Ort.
    • Stärken- /Schwächenanalyse der Marktposition
    • Ergebnis sollte ein Marketingplan mit Umsetzungsvereinbarungen sein
    • Coaching der Mitarbeiter je nach Bedarf im Sinne von
    • Corporate Identity
    • Motivation
    • Verkaufstechnik und an den Betrieb angepasstes Wissen
    • Professionalität in der Kommunikation
    • CRM
    • Konfliktlösungstechnik
    • Bei Bedarf NLP-Techniken und Personalmanagement etc.

     

  • Seit 15 Jahren hat sich METH-CONSULTING auf Bestattungen spezialisiert. Immer auch in fachlichem Austausch mit der Agentur Baumeister, Köln, mit der wir seit Beginn an in Verbindung stehen.

    Wir gewannen unsere Marketing-Erfahrung in Großkonzernen und bringen dieses Know-how in den Klein- und Mittelbetriebs-Bereich der Bestattungen ein.

    Die Bestattungen sind vielfach in Entwicklung und wie immer, wenn die Dinge in Bewegung sind, gibt es verschiedene Ansätze sich auf die Zukunft vorzubereiten:

    UNSERE BERATUNGS-VORSTELLUNGEN UND SCHWERPUNKTE SIND:

    Vorbild ist der repräsentative Bestatter, dessen Auftreten in sich die Familien der Verstorbenen ehrt.

    • Er versteht sich als 5-Sterne-Bestatter (Verabschiedungs-Management) mit
      • Haus der Begegnung mit Feierhalle und Abschiedsräumen in verschiedener Gestaltung
    • setzt bei Feier und oft auch im Trauergespräch Multimedia ein
    • ist Eventmanager, Zeremonienmeister
    • psychologisch geschult,
    • beherrscht das Gewerbe,
      • hygienische Versorgung bis zur Thanatopraxie (Embalming)
    • Feier besteht aus
      • spiritueller ritualer Verabschiedung in Feierhalle, Kirche oder Kapelle und
      • weltlicher Verabschiedung mit Niveau- Catering. Der Umfang ist dem Budget angepasst. (Fallweise nur Sektempfang bzw. Empfang - der Regionskultur angepasst)
        Bestatter organisiert in eigenen oder ausgesuchten Räumlichkeiten mit oder ohne Livemusik
    • organisiert Nachbetreuung der Hinterbliebenen durch Kommunikationskreise
      • Dies kann bis zu organisierten Zusammenkünften Vereinsamter gehen.
      • Psychologische Gruppenbetreuung
      • Kooperation mit Organisationen zur Verwaltung von Besitz
    • hat Zugriff und Erfahrung in allen gängigen Bestattungsarten oder ist auf eine spezialisiert (Friedwald, Ruheforst etc.)
    • entwickelt Kooperationen mit Friedhofsverwaltern
    • nimmt Einfluss auf die Entwicklung von VIP-Sektoren und Zugriff auf die Grabgestaltung
    • Durch immer mehr Einäscherungen wird es eine symbolische Darstellung des Familienstatus geben müssen
    • kombiniert mit Internetplattformen
    • kennt alle Vorsorgemöglichkeiten
    • bietet eigene Versionen in Kooperation mit Banken und Versicherungen an
    • ist aktiv beteiligt an der Öffentlichkeitsarbeit
      • vor allem im Sinne der Einflussnahme auf die Wertedefinition des 21. Jahrhunderts und aus der Hilfe zur Sinnfindung des Menschen
      • ist damit in der Lage den Abschied aus dem Menschsein in seiner Bedeutung zu beeinflussen.

    DAS IST DIE ORIENTIERUNG UNSERES MARKETING-COACHINGS -

    MARKETING AUS DEN WERTEN,
    FÜR DIE DER BESTATTER STEHT

    Der Beginn jeder professionellen Marketingaktivität ist jedoch die Befragung des Marktes:


    Welchen Bestatter kennen Sie?
    Wen würden Sie wählen und warum diesen?
    Was sind für Sie die Kriterien eines qualifizierten Bestatters? etc., etc.

    Methode: (Im Ansatz) qualitatives Tiefeninterview

     

     


  • Wir erarbeiten eine Stärken- und Schwächenanalyse der Mitarbeiter und des Teams und

    coachen in weiterer Folge:

    • aktuelle Führungstechnik
    • professionelle Kommunikation
    • Rhetorik
    • Selbstmotivation
    • Stressbewältigungsmethoden
    • das Finden der Balance zwischen Zielorientierung und Gelassenheit
    • betriebliches Coaching in der Praxis

    weiters

    Persönlichkeit und Mitarbeiterführung betrachten wir wie folgt:

    Persönlichkeit

    ist ein System individueller Prägungen in den emotionellen Strukturen und den daraus resultierenden Verhaltensweisen

    • Dazu gehören Selbsterkenntnis und Selbstkritik
      • Nach welchen Werten, Zielen und Prioritäten versuche ich meine Aufgaben zu lösen
      • Fehler, Versäumnisse erkennen
      • Ursachen von Glücks- und Unglücksgefühlen analysieren
      • Spielt Religion für mich eine Rolle
      • Was bedeuten für mich Vertrauen, Zuverlässigkeit, Eigenleistung/Gegenleistung, Versöhnlichkeit, durchschaubare Verhaltensregeln, Ebenbürtigkeit, Menschenwürde etc.
    • Beherrschung der Team- und Gruppendynamik
    • Zeitmanagement
    • Problemlösungs- und Entscheidungsfindungs-Technik
    • Methoden der Ziel- und Zielkonfliktfindung
    • Entwicklung der eigenen Kreativität

    Mitarbeiterführung

    Viele Mitarbeiter europaweit sind nicht zufrieden mit ihren Chefs.

    Mitarbeiter erwarten eine Vorbildfunktion von Ihren Chefs. Doch zwei Drittel aller Mitarbeiter sehen ihre vorgesetzten Chefs als fachlich nicht kompetent an, damit gewinnen die Mitarbeiter nicht die notwendige Achtung vor Ihren Führungskräften.

    Trotz der üblichen Teamorientierung ist eine straffe Führung im Sinne von Zielvereinbarung und Controlling für den Unternehmenserfolg Bedingung.

    Mitarbeiter erwarten Wertschätzung. 2/3 der Führungskräfte vergessen das, da sie hauptsächlich mit der Zielerreichung ihres Verantwortungsbereiches beschäftigt sind. Verständnis, konstruktive Kritik, Konfliktmanagement, Respekt, freundliches Miteinander in einer steten Kommunikation sind Pfeiler des Erfolgs.

    Grundvoraussetzung ist, dass Leistungserfordernis am Arbeitsplatz mit der Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters kongruiert. Die Auswahl der Mitarbeiter ist die Verantwortung der Führungskraft.

    Sind obige Punkte nicht gegeben, wächst die Unzufriedenheit mit den materiellen Gegebenheiten.

    Mitarbeiterführung und Work-Life-Balance reduzieren die Fluktuation von Mitarbeitern.


    Das sind Aussagen, wie Sie sie in jedem Lehrbuch finden, doch wir bringen uns mit Jahrzehnte langer Erfahrung ein.
    Dkfm. Wolf Meth hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als Führungskraft in internationalen Unternehmen mit Gründungserfahrung von Konzern-Firmen im östlichen Mitteleuropa und unterhält die Wiener Unternehmensberatung seit mehr als 20 Jahren.

  •  


    Grundlagen der Kommunikation / RHETORIK

    Was macht eine gute Rhetorik aus?

    • Wie wichtig sind die Berücksichtigung von Emotionen und Gefühlen und wie können sie positiv jede Begegnung beeinflussen?
      • Am Telefon
      • Im Verkaufsgespräch
      • In der Rede

    • Die Selbstpräsentation 
      • angepasst und/oder authentisch?
      • Beeinflusst der Selbstwert die Qualität der Kommunikation ?
    • „Persönlichkeiten“ begegnen sich und kommunizieren in ihrer Körpersprache
      • Der erste Eindruck und seine Wirkung
    • Die Menschen schätzen Gleichgesinnte - Identifikation mit den Hinterbliebenen
    • Die Erwartungshaltung der Menschen und deren Erkennen
      • Entwicklung der Aufmerksamkeit der Zuhörer
      • Beeinflussen unter der Maxime von Ethik.

    Bedürfnisse ansprechen, derer sich die Menschen selbst nicht bewusst sind.

    • Bei jedem Menschen sind es andere Bedürfnisse – aber über Signale können wir sie erkennen.
    • JEDER MENSCH IST EINMALIG, ABER WIR KÖNNEN ÄHNLICHE TENDENZEN IM VERHALTEN ALS TYPEN ZUSAMMENFASSEN.

    DER PREIS IM VERKAUFSGESPRÄCH wird nur dann zum Hindernis jeder Vereinbarung, wenn der Aufwand für das Aufbringen der finanziellen Mittel nicht im Einklang mit den in AUSSICHT GESTELLTEN WERTEN UND DEM NUTZEN STEHT.

    Wie schaffen wir rhetorisch und sachlich die Balance?

    Vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin mit uns:
    Dipl.-Kfm. Wolf METH D: +491708320787, Ö: +43 660 4936755

     

     

  •  


    Corporate Identity

    Es ist essentiell – einfache selbst erklärende Produkte/Leistungen verkaufen sich besser, wenn das Image des verkaufenden Unternehmens entsprechend entwickelt ist. Deswegen legen wir einen Schwerpunkt unseres Supports auf die Erarbeitung der Corporate Identity bis zum Leitbild – gemeinsam mit den Mitarbeitern.


    Je intensiver die Harmonie in der Wahrnehmung eines Unternehmens zwischen Kunden, Mitarbeitern, den Unternehmern und anderen am Marktprozess Beteiligten ist, desto stärker ist die Unternehmenspersönlicheit und desto stärker ist die Überzeugungskraft unternehmensintern und -extern.

    Einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren eines Unternehmens ist das sichtbar gelebte Wertesystem. Dieses Wertesystem nach innen und außen als Selbstverständnis des Unternehmens wiederzugeben, bedeutet gelebte Corporate Identity.

    Gelebte CI gibt auch ansonsten austauschbaren Produkten das Flair des Besonderen und führt das
    Unternehmen zum Erfolg. Die Merkmale setzen sich aus Tradition, Geschichte und Unternehmenskultur zusammen.


    MAN UNTERSCHEIDET DABEI ZWISCHEN:

    • Corporate Image (Preis-, Produkt- und Werbestrategien)
    • Corporate Design (visuelle Erscheinung) Design und Stil aller sichtbaren Mittel, wie Betriebsstätte, Kleidung, Werbemittel, Autos, Logo etc.
    • Corporate Communication und
    • Corporate Behaviour (Unternehmenskultur, Verhalten des Unternehmers, der Mitarbeiter untereinander und nach außen).

    UNSER ERFAHRENES TEAM BIETET AN:

    • Analyse des Ist-Zustandes in Bezug auf die Werte und eine gewichtete Befragung von Kunden.
    • Stärke– /Schwächeanalyse mit entsprechendem Aktivitäten-Plan
    • Maßnahmenkatalog zur positiven Veränderung.
    • Logo-Entwicklung auf Basis der CI
    • Leitbild-Erarbeitung
    • Schulung der Mitarbeiter
    • Coaching und Einführungsunterstützung
    • Erfolgskontrolle

    Logogestaltung

    • Ein Logo ist bei uns mehr als ein buntes Bild mit Namen.
    • Wir haben uns auf Corporate Identity Entwicklung spezialisiert.
    • Der Unternehmensauftritt, seine Positionierung, sind ein authentisches Spiegelbild der Unternehmerpersönlichkeit.
    • Auch eine Gesellschaftsform mit vielen Eigentümern bedarf einer gemeinsam definierten Werteorientierung.
    • Unternehmerpersönlichkeit und Unternehmenswerte sind die psychologische Basis für die Bildmarke, die nicht nur Wiedererkennung sondern auch ein Gefühl für die Werte des Unternehmens vermitteln sollte.

    • D. h. Basis für unsere Logogestaltung sind die Corporate Identity und das Leitbild des Unternehmens.
    • In vielen Kleinbetrieben ist die CI nicht klar definiert, diese definieren wir mit Unternehmer und Mitarbeitern zuerst.
    • Erst dann werden Logovarianten definiert und designed

    z. B. steht das Logo METH-CONSULTING für:
    potentielle Dynamik (steinerne, abstrakte Löwenfigur)
    Mentor sein im kognitiven Bereich (M im Quadrat)
    Beige soll Stabilität und die Suche nach mehr ausdrücken.
    In Summe ganzheitliches Denken, der Mensch in seinem Zwiespalt zwischen Emotion und Vernunft.

  •  


    Diesen Bereich sehen wir zweigeteilt:

    Handelsbereich

    Wir verkaufen diverse Produkte in unserem Handelsbereich – derzeit sind es Produkte des Bestattungsbereiches. Doch sind wir immer offen auch für Produkte anderer Branchen, da unsere Vertriebserfahrung weitreichend ist.

    Consulting mit Training

    Unsere Verkaufspraxis lässt uns bei aller Theorie pragmatisch an das Thema Verkauf herangehen. Wir leben Marketing und Vertrieb tagtäglich und geben dies in unserer Beratung und Schulung weiter.

    • Der Kompromiss zwischen Internetverkauf und Verkauf mit persönlichem Kontakt ist die Herausforderung unserer Zeit.
    • Das Wissen um das Produkt – selbsterklärend oder von Beratung abhängig bedeutet verschiedene Schwerpunkte im Kundenkontakt zu entwickeln.
    • Andererseits ist Verkauf auch immer auf der Beziehungsschiene aufgebaut und die verschiedenen Beziehungsvarianten sind höchst komplex. Da sich als wichtigste Ebene in der Kommunikation die emotionale darstellt, die vielfach unserer Ratio entzogen ist, kommen vor allem auch psychologische Ansätze zum Tragen.
    • Dazu gehören die natürlichen Bedürfnisse, für die es ja eine Reihe von sich ergänzenden Theorien gibt, die der Produkt- oder Leistungsanbietende kennen muss, um auch wirklich Berater sein zu können.
    • Der/die VerkäuferIn selbst ist Teil des Verkaufsprozesses durch die Art des Auftretens – durch den Typus. Denn durch das Aussenden unserer Signale beeinflussen wir unsere Kunden, die unsere Signale empfangen und entsprechend ihren Filtern verarbeiten und dann reagieren.
    • Jeder Mensch ist einmalig, doch lassen sich im Verhalten grobe Systematiken erkennen, die uns die Orientierung erleichtern und damit DIENEN UND VERKAUFEN erst ermöglichen.

    • Laufend bieten wir Seminare an:

      SEMINAR 1. Teil:

      Werte - Kommunikation – Bedürfnisse – Typologie (Theorie und Workshop)

      SEMINAR 2. Teil:

      Transaktionsanalyse - Karpman – Meta-Programme - Verkaufstechnik – Workshop (Erkennen von Signalen in der Typologie) – Alternatives Persönlichkeitsmodell - NLP-gestützte Hinweise

    Marketing

    ...ist eng mit der Firmenphilosophie verflochten und ist daher ein Thema für alle Unternehmensebenen (Unternehmer, Verkaufsleiter und deren Mitarbeiter.)

    Unser Angebot

    • Analyse Ihrer Verkaufssituation vor Ort.
    • Stärken- /Schwächenanalyse der Marktposition
    • Ergebnis sollte ein Marketingplan mit Umsetzungsvereinbarungen sein
    • Coaching der Mitarbeiter je nach Bedarf im Sinne von
    • Corporate Identity
    • Motivation
    • Verkaufstechnik und an den Betrieb angepasstes Wissen
    • Professionalität in der Kommunikation
    • CRM
    • Konfliktlösungstechnik
    • Bei Bedarf NLP-Techniken und Personalmanagement etc.

     

     

  • Seit 15 Jahren hat sich METH-CONSULTING auf Bestattungen spezialisiert. Immer auch in fachlichem Austausch mit der Agentur Baumeister, Köln, mit der wir seit Beginn an in Verbindung stehen.

    Wir gewannen unsere Marketing-Erfahrung in Großkonzernen und bringen dieses Know-how in den Klein- und Mittelbetriebs-Bereich der Bestattungen ein.

    Die Bestattungen sind vielfach in Entwicklung und wie immer, wenn die Dinge in Bewegung sind, gibt es verschiedene Ansätze sich auf die Zukunft vorzubereiten:

    UNSERE BERATUNGS-VORSTELLUNGEN UND SCHWERPUNKTE SIND:

    Vorbild ist der repräsentative Bestatter, dessen Auftreten in sich die Familien der Verstorbenen ehrt.

    • Er versteht sich als 5-Sterne-Bestatter (Verabschiedungs-Management) mit
      • Haus der Begegnung mit Feierhalle und Abschiedsräumen in verschiedener Gestaltung
    • setzt bei Feier und oft auch im Trauergespräch Multimedia ein
    • ist Eventmanager, Zeremonienmeister
    • psychologisch geschult,
    • beherrscht das Gewerbe,
      • hygienische Versorgung bis zur Thanatopraxie (Embalming)
    • Feier besteht aus
      • spiritueller ritualer Verabschiedung in Feierhalle, Kirche oder Kapelle und
      • weltlicher Verabschiedung mit Niveau- Catering. Der Umfang ist dem Budget angepasst. (Fallweise nur Sektempfang bzw. Empfang - der Regionskultur angepasst)
        Bestatter organisiert in eigenen oder ausgesuchten Räumlichkeiten mit oder ohne Livemusik
    • organisiert Nachbetreuung der Hinterbliebenen durch Kommunikationskreise
      • Dies kann bis zu organisierten Zusammenkünften Vereinsamter gehen.
      • Psychologische Gruppenbetreuung
      • Kooperation mit Organisationen zur Verwaltung von Besitz
    • hat Zugriff und Erfahrung in allen gängigen Bestattungsarten oder ist auf eine spezialisiert (Friedwald, Ruheforst etc.)
    • entwickelt Kooperationen mit Friedhofsverwaltern
    • nimmt Einfluss auf die Entwicklung von VIP-Sektoren und Zugriff auf die Grabgestaltung
    • Durch immer mehr Einäscherungen wird es eine symbolische Darstellung des Familienstatus geben müssen
    • kombiniert mit Internetplattformen
    • kennt alle Vorsorgemöglichkeiten
    • bietet eigene Versionen in Kooperation mit Banken und Versicherungen an
    • ist aktiv beteiligt an der Öffentlichkeitsarbeit
      • vor allem im Sinne der Einflussnahme auf die Wertedefinition des 21. Jahrhunderts und aus der Hilfe zur Sinnfindung des Menschen
      • ist damit in der Lage den Abschied aus dem Menschsein in seiner Bedeutung zu beeinflussen.

    DAS IST DIE ORIENTIERUNG UNSERES MARKETING-COACHINGS -

    MARKETING AUS DEN WERTEN,
    FÜR DIE DER BESTATTER STEHT

    Der Beginn jeder professionellen Marketingaktivität ist jedoch die Befragung des Marktes:

    Welchen Bestatter kennen Sie?
    Wen würden Sie wählen und warum diesen?
    Was sind für Sie die Kriterien eines qualifizierten Bestatters? etc., etc.


    Methode: (Im Ansatz) qualitatives Tiefeninterview

     

  • Diverse Produkt-Angebote sind in Vorbereitung

  • Persönliche Beratung
    durch den Geschäftsführer

  • Neben aktuellem IT-Wissen bringen wir vor allem
    praktische Erfahrung aus Unternehmen aller Größen ein.

  • Mit uns können Sie Umsatzsteigerungen erwarten.
    Wir sind Profis im Verkauf.

  • Marketing ist für uns Philosophie und praktische Umsetzung.
    Basis ist die Corporate Identity.

METH-CONSULTING wurde 1997 von Diplom-Kaufmann Wolf Meth und MBA Mag. Thomas Meth gegründet.

Unser Themenschwerpunkt ist das Verhalten der Menschen im Markt. Aus der Analyse dieses Verhaltens, oft erfasst über Befragungen, versuchen wir zu beraten und die Unternehmen zu unterstützen, sich zu mehr Geschäftserfolg zu entwickeln.

Sich selbst und andere erkennen ist die Basis von Vertrauen zwischen Menschen und in weiterer Folge von Kunden.

Wir selbst arbeiten dynamisch an der Zielerreichung unserer Kunden. Trotzdem wollen wir im Sinne von NLP Gelassenheit einbringen, um Fehler nicht nur zu vermeiden, sondern daraus zu lernen.

Diplomkaufmann Wolf-Dietrich Meth

Geschäftsführer

METH-CONSULTING wurde 1997 von Diplom-Kaufmann Wolf Meth und MBA Mag. Thomas Meth gegründet.

Unser Themenschwerpunkt ist das Verhalten der Menschen im Markt. Aus der Analyse dieses Verhaltens, oft erfasst über Befragungen, versuchen wir zu beraten und die Unternehmen zu unterstützen, sich zu mehr Geschäftserfolg zu entwickeln.

Sich selbst und andere erkennen ist die Basis von Vertrauen zwischen Menschen und in weiterer Folge von Kunden.

Wir selbst arbeiten dynamisch an der Zielerreichung unserer Kunden. Trotzdem wollen wir im Sinne von NLP Gelassenheit einbringen, um Fehler nicht nur zu vermeiden, sondern daraus zu lernen.

Diplomkaufmann Wolf-Dietrich Meth

Geschäftsführer

Kontakt Deutschland
Wolf Meth | 

Am Stein 8
97080 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 88 06 20 80
Mobil: +49 (0)170 832 0787
E-Mail: meth@meth-consulting.com

Firmensitz
Meth-Consulting & Handels GmbH
Trattnerhof 2, Top 205
1010 Wien

Telefon: +43 660 493 67 55
Fax: +49 (0) 3212 99 16 324
E-Mail: meth@meth-consulting.com

Rechtliches:

Kontakt Deutschland
Wolf Meth 

Am Stein 8
97080 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 88 06 20 80
Mobil: +49 (0)170 832 0787
E-Mail: meth@meth-consulting.com

Firmensitz
Meth-Consulting & Handels GmbH
Trattnerhof 2, Top 205
1010 Wien

Telefon: +43 660 493 67 55
Fax: +49 (0) 3212 99 16 324
E-Mail: meth@meth-consulting.com

Rechtliches: